Beendet

Römische Provinzialprägungen, Byzanz, Deutschland, Neuzeit (Argentinien - Ungarn)

DEUTSCHE MÜNZEN UND MEDAILLEN Jülich-Kleve-Berg

Bieten


Schätzpreis 2.000 €
Zuschlag 2.800 €

Dieses Los steht nicht mehr zum Verkauf.

Beschreibung

Karl Theodor von Pfalz-Neuburg, 1742-1799. 2 Dukaten 1750 Düsseldorf 6.86 g. D:G.CAR.TH – C:P.R.S.R.I.A.T. & EL. Geharnischtes Brustbild nach rechts, unten die Signaturen S-D (Anton Schäffer, Stempelschneider in Mannheim, und Christian Dietz, Stempelschneider in Düsseldorf, 1746-1778). Rv. DOMINUS – REGIS.ME. Kurhut über verziertem Rahmen, umgeben von der Kette des Hubertusordens, darin der Regalienschild zwischen den ovalen Wappen von Bayern-Jülich-Kleve-Pfalz und Berg, sowie Mörs, Bergen, Veldenz, Mark und Ravensberg, unten die Jahreszahl und die Signatur A-K (Münzmeister Anton Kamphausen, 1748-1766). Noss 952. Fr. 1415. Sehr selten. Sehr schön.