Beendet

Münzen der Ottonen und Salier, Deutschland, Preussen, Braunschweig, Nürnberg, Medaillen von Karl Goetz, Deutsche Münzen seit 1871, Ausländische Münzen und Medaillen

SÄCHSISCHE UND FRÄNKISCHE KAISERZEIT BAYERN

Bieten


Schätzpreis 150 €
Zuschlag 320 €

Dieses Los steht nicht mehr zum Verkauf.

Beschreibung

Herzog Heinrich IV., als Heinrich II. König, 1002-1014, 1. Periode, 1002-1009. Denar 1.47 g. Kreuz, im ersten und dritten Winkel ein Keil, im vierten Winkel ein Ringel, im zweiten Winkel drei Punkte, entstellter Name des Herzogs HENICIDVSDVX (das C seitenverkehrt und das S liegend). Rv.: Letternkirche mit Münzmeistername IICIA (rückläufig), entstellter Name der Münzstätte +NH - CATIVIH. Dbg. 1122; Hahn 74 a1. Gutes sehr schön.

Details

WCN, Warschau, 67.95.