Beendet

Münzen der Ottonen und Salier, Deutschland, Preussen, Braunschweig, Nürnberg, Medaillen von Karl Goetz, Deutsche Münzen seit 1871, Ausländische Münzen und Medaillen

SÄCHSISCHE UND FRÄNKISCHE KAISERZEIT BAYERN

Bieten


Schätzpreis 400 €
Zuschlag 600 €

Dieses Los steht nicht mehr zum Verkauf.

Beschreibung

Herzog Heinrich IV., 2. Regierung 1009-1017, als Heinrich II., König und Kaiser 1002-1014-1024. Denar (2. Typ). 1.68 g. Der gekrönte König nach rechts, davor H / NI / RI / C in vier Zeilen, dahinter R / X in zwei Zeilen. Rv.: Kreuz, im ersten und dritten Winkel drei Punkte, im zweiten Winkel ein Keil, im vierten Winkel ein Ringel. +RTISICVIZO rückläufig (die Buchstaben S, C und Z seitenverkehrt).
. Dbg. -; Hahn 29 A c1. Gutes sehr schön.

Details

Künker, Osnabrück, 27.1421.
In der Umschrift der Rückseite ist der Münzstättenname REGINACIVITAS verkürzt wiedergegeben. So bleibt dahinter Platz für den Münzmeisternamen IZO.